Im Jahre 2003 haben wir unser Schulprogramm entwickelt, welches aus der Schulprofilierung von 1994 entstand. Durch unser pädagogisches Personal wurde das Leitbild erarbeitet und formuliert.

Pädagogische Leitlinien der Grundschule Rehmsdorf:

  • Individualisierung und Förderung
  • Pädagogische Qualität durch Kompetenzentwicklung
  • Für jedes Kind, das ihm Angemessene
  • Zusammenarbeit mit den Förderschullehrkräften
  • Respektvolles Miteinander/Soziales Lernen
  • Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Gewaltverzicht- das Zusammenleben nach einsichtigen Regeln bestimmt unseren Umgang
  • Förderung der Kreativität und der musischen/künstlerischen Bildung: „Musik- und Tanzprojekt“ seit 2001
  • Die Umwelterziehung nimmt einen festen Platz ein.
    Beginn der Schulprofilierung 1994- 1998 und Beteiligung an den Projekten „Umweltschulen in Europa – Internationale Agenda 21 Schule“ seit 2001
  • Medienerziehung
    Bewusster Umgang mit alten und neuen Medien, durch Erwerb von Grundfertigkeiten, Methoden und Techniken zur Selbständigkeit finden.
  • Kommunikation

Zusammenarbeit zwischen der Schulleitung, den Pädagogen und der pädagogischen Mitarbeiterin- positives Beziehungsverhältnis zwischen Eltern, Schülern, Schülerinnen, Lehrkräften fortführen.

Unsere pädagogischen Säulen:

  • Achtung vor der Natur
  • Gesundheitsförderung durch Sport und Spiel
  • Lebensnahe Unterrichtsführung
  • Projektarbeit. „Musik und Tanz“, „Umweltprojekte“ – fächerübergreifendes Lernen, das viel Freude bereitet
timeline_pre_loader

Enge Zusammenarbeit mit der Musikschule „A.M. Bach“. Modellprojekt „Musik und Tanz“, seit 2001 genehmigt.

Feste und Bräuche nach der
Jahresuhr haben einen festen Platz

Seit 2001 Beteiligung am Umwelt- projekt „Umweltschulen in Europa“. Titel das 14. Mal erfolgreich verteidigt.